Suche

Warum Augsburg?


Fuggerstadt Augsburg

Augsburg, benannt nach dem römischen Kaiser Augustus, kann auf eine 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Im Mittelalter stieg Augsburg zu einer wichtigen Handelsstadt auf, war in der Frühen Neuzeit eine Metropole des europäischen Bankenwesens.

Augsburg ist eine Stadt des Wassers: Lech und Wertach und unzählige kleine Kanäle durchziehen die Stadt. An sonnigen Tagen sieht man vom Stadtturm aus die Alpen. Knapp 300.000 Einwohner leben und arbeiten heute in Augsburg, das damit die drittgrößte Stadt Bayerns ist.

Ob Natur erleben im Siebentischwald, ein Theaterbesuch am Abend oder Kneipentour durch die Maxstraße... es gibt viel zu entdecken!

 

Campus-Uni
campus

Unsere Fakultät liegt auf dem grünen Campus der Universität Augsburg zentral und in direkter Nachbarschaft zu allen weiteren Fakultäten und Eirichtungen. Austausch mit Studierenden anderer Fächer, sowie der Weg zu Mensa, Bibliothek oder der Vorlesung des Zweitfaches werden so zum Katzensprung.

 

slider8
Die KThF
Die Tradition der Universität Dillingen, wo man seit 1551 Theologie studieren konnte, wird seit 1971 an der jungen Universität Augsburg fortgeführt. Diese Spannung von Geschichte und Moderne kennzeichnet unsere Fakultät. Als theologische Vollfakultät bietet sie die Möglichkeit, alle Studientitel zu erwerben und sich auf jeden kirchlichen Beruf vorzubereiten. Eine Spezialisierung in den Teilbereichen des Faches ist möglich.
Über das klassische Studienangebot hinaus bietet die KThF ebenfalls innovative Studiengänge wie den Masterstudiengang Umweltethik und Masterstudiengang Theologia Spiritualis an.

Im Vergleich zu anderen theologische Fakultäten ist die KThF mittelgroß, an der Uni Augsburg ist sie die kleinste. Das hat den Vorteil, dass man einander kennt. Eine familiäre Atmosphäre prägt das Miteinander von Studierenden und Lehrenden.

 

 

Gemeinschaft und KHG
khg
Es gibt in Augsburg eine engagierte katholische Hochschulgemeinde. Keine 5 Gehminuten vom Campus entfernt, stehen hier spirituelle Angebote und Freizeitgestaltung im Vordergrund.