Suche

Was kann ich an der KThF studieren?


Magister Theologiae

Dieser Studiengang ist das „Vollstudium“ der katholischen Theologie. Das bedeutet, dass alle einzelnen theologischen Fächer (Bibelwissenschaften, Kirchengeschichte, Systematische Theologie, …) in ihrer ganzen Breite auf dem Stundenplan stehen.

Der Studiengang bereitet auf den Beruf des Priesters, der Pastoralreferentin oder des Pastoralreferenten vor. Selbstverständlich gibt es aber auch viele andere berufliche Optionen wie Arbeit in Bildungshäusern oder der Erwachsenenbildung.

 

Lehramt an öffentlichen Schulen

An der KThF werden können angehende Religionslehrerinnen und Religionslehrer für Grundschule, Mittelschule, Realschule und Gymnasium studieren.

Wer sich für einen solchen Studiengang entscheidet, belegt neben katholischer Theologie die Fächer Pädagogik und Psychologie. Außerdem müssen je nach Schulart noch zusätzliche Unterrichtsfächer gewählt werden. Der Studiengang bereitet auf den Lehrerberuf vor.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Ihren Lehramtsstudiengang zu erweitern:

 

Umweltethik

Im Anschluss an ein abgeschlossenes Bachelorstudium kann an der KThF der Masterstudiengang Umweltethik studiert werden.

Die Umweltethik befasst sich mit Fragen nach dem Verhältnis zwischen Mensch und Natur, Maßstäben für ein nachhaltiges Wirtschaften und Möglichkeiten der Umwelterziehung und -bildung an Schulen und öffentlichen Einrichtungen. Umweltethiker gehen entsprechend beratenden oder medialen Tätigkeiten in Umweltverbänden, Unternehmen und Verlagen nach.

 

Lizentiat Katholische Theologie
Dieser nicht modularisierte Aufbaustudiengang der Katholischen Theologie richtet sich an Absolventen des theologischen Vollstudiums Magister Theologiae, LehrerInnen der katholischen Theologie sowie Inhaber des römischen Bakkalaureats.

Dabei handelt es sich um eine Vertiefung der im vorigen theologischen Studium erworbenen Kompetenzen unter Spezialisierung in einer theologischen Teildisziplin.

 

Masterstudiengang Theologia Spiritualis
Der Studiengang wendet sich an Interessierte, die sich auf der Grundlage eines Theologiestudiums auf dem Gebiet der Theologia spiritualis speziell qualifizieren möchten, sofern sie die Voraussetzungen eines ersten akademischen Abschlusses (50 ECTS-Anrechnungspunkte) im geistes- oder sozialwissenschaftlichen Bereich erfüllen.
Der Ausbildungsgang ist berufsbegleitend angelegt und richtet sich vor allem an Berufsgruppen in der Pastoral, in Orden und geistlichen Gemeinschaften, in Schule und Erwachsenenbildung sowie in Therapie und Beratung.

 

Bachelor Katholische Theologie
In Kooperation mit der Philologisch-Historischen sowie der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät gibt es an der KThF die Möglichkeit, Katholische Theologie auch als Nebenfach oder Wahlbereich zu einem Hauptstudium zu wählen. Aufbau und Inhalte orientieren sich am theologischen Vollstudium.
  • Bachelor Nebenfach
  • Bachelor Wahlbereich

 

Erweiterungsstudiengang - Zertifikat Interreligiöse Mediation

Das Zertifikat richtet sich als Ergänzungsstudium an Studierende, LehramtsanwärterInnen und LehrerInnen aller Fächerkombinationen und Schularten.

Das ZIM erschließt Religionswissenschaftliche, theologische, rechtliche und didaktische Kompetenz im Umgang mit religiöser Vielfalt am Lernort Schule.

Zertifikat Interreligiöse Mediation