Suche

Das Judentum in den Comics von Joann Sfar



Das Judentum in Joann Sfars „Le chat du rabbin“ (dt. „Die Katze des Rabiners“)

Der hier abrufbare Text bildet ein Teilkapitel meines aktuellen Buchprojekts über das Judentum in den Comics und Graphic Novels von Joann Sfar und behandelt dessen Serie „Le chat du rabbin“ (dt. „Die Katze des Rabiners“). Bis zum Abschluss des Buches – voraussichtlich im Laufe des Jahres 2017 – und eventuell darüber hinaus stelle ich das Teilkapitel als Preview im Netz zur Verfügung.
Ebenso können die Teilkapitel zu „Klezmer“ und „Les olives noires“ (dt. „Schwarze Oliven“) bis auf Weiteres im Netz nachfolgend zu diesem Text abgerufen werden.

Das genannte Buchprojekt bildet ein eigenständiges Einzelprojekt meines Forschungsschwerpunktes zum Thema Comics und Religion.

 

Das Judentum in Joann Sfars „Klezmer“

Der hier abrufbare Text bildet ein Teilkapitel meines aktuellen Buchprojekts über das Judentum in den Comics und Graphic Novels von Joann Sfar und behandelt dessen Serie „Klezmer“. Bis zum Abschluss des Buches – voraussichtlich im Laufe des Jahres 2017 – und eventuell darüber hinaus stelle ich das Teilkapitel als Preview im Netz zur Verfügung.
Ebenso können die Teilkapitel zu „Le chat du rabbin“ (dt. „Die Katze des Rabbiners“ und „Les olives noires“ (dt. „Schwarze Oliven“) bis auf Weiteres im Netz nachfolgend zu diesem Text abgerufen werden.

Das genannte Buchprojekt bildet ein eigenständiges Einzelprojekt meines Forschungsschwerpunktes zum Thema Comics und Religion.

 

Das Judentum in Joann Sfars “Les olives noires“ (dt. „Schwarze Oliven“)

Der hier abrufbare Text bildet ein Teilkapitel meines aktuellen Buchprojekts über das Judentum in den Comics und Graphic Novels von Joann Sfar und behandelt dessen Serie “Les olives noires“ (dt. „Schwarze Oliven“). Bis zum Abschluss des Buches – voraussichtlich im Laufe des Jahres 2017 – und eventuell darüber hinaus stelle ich das Teilkapitel als Preview im Netz zur Verfügung. Ebenso können die Teilkapitel zu „Le chat du rabbin“ (dt. „Die Katze des Rabiners“) und „Klezmer“ bis auf Weiteres im Netz nachfolgend zu diesem Text abgerufen werden.

Das genannte Buchprojekt bildet ein eigenständiges Einzelprojekt meines
Forschungsschwerpunktes zum Thema Comics und Religion.

 

Prof. Dr. Thomas Hausmanninger
Professur für Christliche Sozialethik
Katholisch-Theologische Fakultät
Universität Augsburg
thomas.hausmanninger@kthf-uni-augsburg.de