Suche

Prof. Ernesti im Interview mit Vatican News zum Glaubensbekenntnis, das Papst Paul VI. vor fünfzig Jahren – am 30. Juni 1968 zum Abschluss eines Glaubensjahres verkündet hat.


Es gilt als eine erste Antwort auf den nachkonziliaren Zwist zwischen Reformern und Traditionellen. Paul VI. wollte vermitteln und für Klarheit sorgen, indem er verbindlich alle Glaubensinhalte zusammenfasste, erklärt der Kirchenhistoriker Professor Jörg Ernesti von der Uni Augsburg.

Das Interview mit Herrn Prof. Ernesti finden Sie hier.

Meldung vom 03.07.2018