Suche

Magisterarbeit


Die Magisterarbeit (Modul KTH-2400 [alt: MThM-2400]) schließt das Studium Magister Theologiae ab und kann frühestens im 8. Semester angemeldet werden.

Umfang und Bedingungen der Magisterarbeit entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung und dem Modulhandbuch.

Zur Anmeldung der Magisterarbeit

Füllen Sie bitte das "Protokoll zur Magisterarbeit" (=Anmeldeformular) aus, unterschreiben es und geben dieses bei Ihrem/Ihrer betreuenden Erstprüfer/in ab. Diese/r trägt dann das Thema ein und leitet das Protokoll an den/die Prüfungsausschussvorsitzende/n zur Genehmigung weiter.

Sobald das Protokoll vom/von der Prüfungsausschussvorsitzenden an das Prüfungsamt zurückgesandt wurde, wird die Anmeldung in STUDIS eingetragen. Sie erhalten per Post vom Prüfungsamt einen schriftlichen Bescheid mit dem Thema, dem Beginn der Bearbeitungszeit, dem spätestmöglichen Abgabetermin und dem Formular zur "Selbstständigkeits-Erklärung und Erlaubnis Einsicht Dritter".

Wie geht es weiter?

Die Magisterarbeit ist in 2-facher Ausfertigung zusammen mit dem ausgefüllten und unterzeichneten Formular zur " "Selbstständigkeits-Erklärung und Erlaubnis Einsicht Dritter" im Prüfungsamt abzugeben. Die Magisterarbeit wird vom Prüfungsamt an die/den Prüfer/in weitergeleitet. Wenn das Gutachten der Magisterarbeit dem Prüfungsamt vorliegt, erhalten Sie eine email, dass die Note in STUDIS eingetragen wurde. Sie können das Zeugnis beantragen, wenn alle gemäß der Prüfungsordnung erforderlichen Leistungen vorliegen. Das Formular finden Sie ebenfalls auf der Homepage des Prüfungsamtes unter "Anträge/Informationen/KTHF/Magister".

Beachten Sie bitte, dass das Zeugnis vom Prüfungsamt nicht automatisch, sondern nur gegen Vorlage des Zeugnisantrags ausgestellt werden darf!